Invisalign-Provider-Literaturverzeichnis

Invisalign-Anwender Beispiele


Veröffentlichungen zu den Invisalign-Provider-Themen von Prof. Dr. Gerhard Polzar (KKU)


APOC Asian Pacific Orthodontic Convention 
Bericht über den größte asiatische kieferorthopädische Kongress 2008

Behandlungssysteme im Vergleich
Feste Zahnspangen wie Multiband, Lingualtechnik (Incognito), Bracketsysteme (Damon-System, Speed-Brackets ...), herausnehmbare Spangen/Zahnklammern, unsichtbare Zahnspangen wie Invisalign, e-Cligner, 3D digital ClearAligner, Alphalign, Harmonie-Schienen und Orthocaps-Zahnschienen werden miteinander verglichen und die Vor- und Nachteile erläutert.

Invisalign Chirurgie Übersicht 
Ein neues kieferorthopädisches Behandlungskonzept, mit dem auch kieferchirurgisch-kieferorthopädische Kombinationsbehandlungern mit den unsichtbaren Invisalign-Zahnspangen möglich sind, wird vorgestellt.

Invisalign extrem offener Biss 
Auch extreme Zahn- und Kieferfehlstellungen, wie der ausgeprägt offene Biss können mit Invisalign-Zahnspangen therapiert werden.

Invisalign offener Biss 
Die Prinzipien zur Behandlung des offenen Bisses mit Invisalign-Schienen werden detailiert beschrieben.

Invisalign Surgery
EOS (European Orthodontic Society) Jahrestagung Istanbul 2011, kieferorthopädisches Poster mit Übersicht aller geläufigen KFO-OP-Fälle wie Unterkiefer-Rücklage, Oberkiefer-Rücklage, Progenie, Retronatie, Retrogenie, Kinnplastik, Gaumennathterweiterung, Distraktionsosteogenese werden dargestellt und der ClinCheck mit dem Endergebnis verglichen. Diagnostik mit MRT, 3D-DVT und 3D-CT beschreibt die Auswirkung auf die Veränderung der Atemwege und der Kiefergelenke.

Zahnimplantat 3D Invisalign
Ausführliche Beschreibung der Vorgehensweise bei Invisalign-Patienten mit fehlenden oberen Schneidezähnen und noch vorhandenen Milchzähnen. Extraktuionsfall zur Vermeidung von kieferorthopädischen Chirurgie mit Lückenschluss und Umformung der Eckzähne zu Frontzähnen sowie Vorberteitung der Lücken der nichtangelegten Zähne zur Versorgung mit Implantaten.

Zahnimplantat & Invisalign
DGI (Deutsche Gesellschaft für Implantologie) Poster zur Jahrestagung in Frankfurt 2011. 3D-CT und Simplant Software der Firma Materalize unterszützen die implantat-kierferorthopädische Kombinationstherapie mit Invsisalign.

Invisalign UK Chirugie Distraktionsosteogenese
DGKFO (Deutsche Gesellschaft für Kieferorthpädie) Jahrestagung 2013, Saarbrücken. Poster eines komplexen kieferorthopädischen Behandlungsfalles mit Invisalign ohne Brackets. Unterkiefer-Erweiterung mit Distraktionsosteogenese und Oberkiefererweiterung mit forcierter GNE und Unterkiefer-Vorverlagerung zur Verbesserung des Gesichtsprofiles, Auflösung des ausgeprägten Engstandes beider Kiefer und Verbesserung der Atemwege wird beschrieben.



Erstes deutschsprachige Fachbuch zur Aligner-Therapie


Aligner-Therapie in der Kieferorthopädie
Komplexe Darstellung aller kieferorthopädischer Behandlungsmöglichkeiten mit einfacher InvisalignProvider-Therapie, kombinierten kieferorthopädischen Fällen mit Vorbehandlung von herausnehmbaren Zahnspangen oder festen Spangen, kieferorthopädisch-kieferchirurgische Kombinationstherapie und Behandlung von Jugendlichen mit InvisalignProvider Teen. Das Prinzp der Funktionsweise der unsichtbaren Zahnspangen mit Schienen wird beschrieben und die unterschiedlichen Produkten, wie Invisalign, e-Cligner, 3D digital ClearAligner, Alphalign, Harmonie-Schienen und Orthocaps-Zahnschienen mit ihren Vor- und Nachteilen gegenübergestellt. 



Invisalign Provider Handbuch



Erstes deutschsprachiges kieferorthopädisches Fachbuch, welches sich auschließlich mit der InvisalignProvider-Technik beschäftigt. Es werden nur InvisalignProvider-Patienten vorgestellt, die ausschließlich mit InvisalignProvider-Schienen, ohne Verwendung von festen Zahnspangen oder herausnehmbaren Spangen therapiert wurden. In zwei Gruppen aufgeteilt werden vier Patienten mit Kieferfehlstellungen und kieferorthopädisch-kieferchirurgischer Kombinationstherapie, zur kieferorthopädischen Behandlung eines Vorbisses (Progenie), eines Rückbisses und einer Mittelgesichtsdysplasie mit Kinnplastik, vorgestellt. Ebenso werden die häufigsten Zahnfehlstellungen wie Engstand, offener Biss, Nichtanalage, Diastema, Frontzahnlücke, Versorgung mit Implantaten, Zahnlücken und deren Invisalign-Therapie erläutert.


Invisalign-Provider-Beispiel CMD
Invisalign-Provider-Beispiel Diastema
Invisalign-Provider-Beispiel Engstand
Invisalign-Provider-Beispiel Frontzahnimplantat
Invisalign-Provider-Beispiel Implantate
Invisalign-Provider-Beispiel Kieferchirurgie
Invisalign-Provider-Beispiel Kiefergelenk
Invisalign-Provider-Beispiel Kinnplastik
Invisalign-Provider-Beispiel Kreuzbiss
Invisalign-Provider-Beispiel Oberkiefer Rücklage
Invisalign-Provider-Beispiel Offener Biss
Invisalign-Provider-Beispiel Progenie
Invisalign-Provider-Beispiel Rezidiv
Invisalign-Provider-Beispiel Schiefer Zahn
Invisalign-Provider-Beispiel Schiefe Zähne
Invisalign-Provider-Beispiel Teen
Invisalign-Provider-Beispiel Unterkiefer Rücklage
Invisalign-Provider-Beispiel Vorbiss
Invisalign-Provider-Beispiel Zahnlücken

(Patientenbeispiele dienen nicht zur Selbstiagnose)